Interkulturelle Öffnung im Bayerischen Roten Kreuz

Internationale Wochen gegen Rassismus im Seniorenwohnen Kieferngarten

Die Internationalen Wochen, die alljährlich rund um den 21. März - dem Internationalen Tag gegen Rassismus - stattfinden, sind Aktionswochen der Solidarität mit Gegnern und Opfern von Rassismus. Der Internationale Tag erinnert an das „Massaker von Sharpeville“, bei dem die südafrikanische Polizei am 21. März 1960 im Township Sharpeville 69 friedlich Demonstrierende erschoss und steht für ... [mehr]

 

Erste-Hilfe-Ausbildung auf Türkisch

„Das ist doch Türkisch“, wird sich der eine oder andere gedacht haben, der am BRK-Kreisverband Tirschenreuth in der Egerstraße vorbei kam. Ja, das BRK bot im Sommer 2015 die erste Erste-Hilfe-Ausbildung auf Türkisch an. Neun Unterrichtseinheiten lang qualifizierte Rot-Kreuz-Ausbilderin Sevgi ... [mehr]

Interkulturelle Öffnung im DRK

Gerne laden wir Sie ein auf der Seite www.drk-ikoe.de unseres Bundesverbandes des Deutschen Roten Kreuzes einmal das Thema IKÖ zu besuchen......

 

Projekte im BRK

 

[mehr...]

 

Das Projekt kulturelle Vielfalt im Kreisverband Rosenheim

Der Kreisverband Rosenheim möchte mit einer neu geschaffenen  Stelle die Interkulturelle Öffnung in den eigenen Reihen vorantreiben und so die Zukunftsfähigkeit sichern.   Start: Im November 2013 war es soweit, die Stelle wurde mit Maria ... [mehr]

Interkulturelle Öffnung darf keine Frage sein!

Gesellschaftliche Wandlungsprozesse wie Globalisierung und Zuwanderung verändern das Leben der Menschen in Deutschland und auch das Rote Kreuz. Die Interkulturelle Öffnung des Verbandes und die Förderung der interkulturellen Kompetenz von ehren- ... [mehr]

 

einsatzbereit: Direkt und aktuell informiert

Der Rettungsdienst in Bayern ist unter Druck: In der aktuellen Ausgabe 02/2017 von einsatzbereit. zeigen wir mit welchen Maßnahmen die entscheidenden Akteure im Rettungswesen die hohe Qualität des Rettungsdienstes für die Zukunft sichern können.  Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Die Nummer, die Ihnen weiterhilft

Unter 08000 365 000 erfahren Sie alles über BRK-Serviceleis­tungen, die Ihnen - oder Ihren Angehörigen und Freunden - ganz direkt helfen: bei der Bewältigung und Gestaltung des Alltags, dem Erhalt Ihrer Gesundheit und Selbst­ständigkeit, der Bewahrung und Kultivierung Ihres ganz persönlichen Lebensentwurfs und -stils in jeder Lebensphase. [mehr]

Grundlagen und Maßnahmen im DRK

 

Das Deutsche Rote Kreuz hat bereits Mitte der neunziger Jahre damit begonnen sich mit der Interkulturellen Öffnung des Verbandes zu beschäftigen.

 

1994
Vor dem Hintergrund der Grundsätze der internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung und entsprechender Beschlüsse der internationalen und nationalen Gremien trifft das Deutsche Rote Kreuz die Grundsatzaussage, „Migranten als mitgestaltende Partner in alle Bereiche des verbandlichen Lebens einzubeziehen“. [mehr]

 

Grundlagen und Maßnahmen im BRK

 

Auch für das Bayerische Rote Kreuz ist die Interkulturelle Öffnung seit vielen Jahren ein wichtiges Thema.

 

1995:
Im neu gegründeten Arbeitskreis des DRK-Präsidiums „Migranten als Partner“ ist auch das Bayerische Rote Kreuz vertreten.

 

2004
Im BRK entstehen erste Projekte zur Interkulturellen Öffnung.

 

[mehr]

 

 

Artikelaktionen